QA-MISRA – die passgenaue Antwort auf Marktanforderungen

Saarbrücken/Waiblingen, den 16. November 2021 – QA-MISRA ist die maßgeschneiderte Antwort auf aktuelle und künftige Marktanforderungen. Das neue Tool ist das Produkt einer Kooperation zwischen QA Systems und AbsInt – Partner, die beide über langjährige Expertise im Bereich der statischen Analyse verfügen.

Je früher im Entwicklungsprozess Softwarefehler entdeckt werden, desto günstiger können sie behoben werden. Optimal ist es, wenn Fehler gar nicht erst entstehen, bzw. sofort entdeckt werden. Das ist eine wichtige Erfahrung, die Entwickler immer wieder machen: Je früher, desto besser.

Deshalb hat der Kooperationspartner von QA Systems, AbsInt, einen statischen Checker für Codierungs­regeln entwickelt. Das Tool wird nun exklusiv von QA Systems unter dem Namen QA-MISRA vertrieben.

Wir kennen den Markt und die Beteiligten“, so Andreas Sczepansky, Geschäftsführer der QA Systems GmbH in Waiblingen.

900 potenzielle Source-Code-Probleme erkennt QA-MISRA bereits heute. Die statische Analyse mit QA-MISRA findet gefährliche Strukturen und zeigt frühzeitig Probleme bei Sicherheit, Wartbarkeit und Portabilität. Hier senken Entwickler zukünftige Kosten.

Selbst umfangreiche Softwarepakete analysiert QA-MISRA schnell und detailliert. Große und kleine Projekte können so auf Qualität und Einhaltung der geforderten Richtlinien überprüft werden. Das vereinfacht das Qualitäts­management und hilft, die wichtigen Sicherheits­standards zu erfüllen.

Nach unserem langjährigen Engagement in Arbeitsgruppen des MISRA-Konsortiums haben wir ein komfortables Werkzeug zur effizienten Prüfung von Codier­richtlinien geschaffen, das mit Hilfe der Experten von QA Systems maximal auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet wurde.“, sagt Dr.-Ing. Christian Ferdinand, Geschäftsführer der AbsInt GmbH in Saarbrücken.

QA-MISRA wird exklusiv vertrieben von QA Systems in Waiblingen:
www.qa-systems.de

Über AbsInt

AbsInt bietet hochmoderne Entwicklungswerkzeuge für eingebettete Systeme mit Schwerpunkt auf Validierung, Verifizierung und Zertifizierung von sicherheits­kritischer und sicherheits­relevanter Software. Zu den Schlüsselprodukten gehören statische Analysewerkzeuge zur Überprüfung von Codierrichtlinien, zur Timing- und Stack-Analyse, zur Erkennung von kritischen Programmierfehlern in C/C++-Code, sowie der formal verifizierte Compiler CompCert.

AbsInt wurde 1998 gegründet und ist ein privates Unternehmen mit Sitz in Saarbrücken. Seine Kunden kommen aus mehr als 40 Ländern weltweit und aus vielen verschiedenen Industriezweigen, darunter der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie, dem Gesundheitswesen und dem Energiesektor.

Über QA Systems

Seit über 25 Jahren unterstützt QA Systems Unternehmen dabei, qualitativ hochwertige und standardkonforme Software für eingebettete Systeme im sicherheits- und geschäftskritischen Bereich zu entwickeln. Die Tools von QA Systems automatisieren Unit-Tests, Codeabdeckung, Integrationstests sowie Source-Code-Analysen unter Einhaltung aller üblichen sicherheitsrelevanten Softwarestandards (MISRA, AUTOSAR, CERT, CWE, ISO 26262, u. a.).

Das Unternehmen wurde 1996 vom Geschäftsführer und Rennfahrer Andreas Sczepansky gegründet. Mit internationalen Standorten ist QA Systems weltweit direkt als auch über ein globales Reseller-Netzwerk tätig. Mehr als 350 der größten Unternehmen stehen auf der Kundenliste von QA Systems. Als Kompetenzzentrum für bessere Software ist die QA-Systems-Akademie die Nahtstelle für den Know-How-Transfer zu Softwareingenieuren weltweit.

Pressekontakte

Sylvie Tritz, AbsInt GmbH
tritz[at]absint.com
+49 (681) 38 36 00

Matt Davis, QA Systems Ltd.
marketing[at]qa-systems.com
+44 (0) 1225 321888