Tool-Qualifizierung

Ihr Einsatz von unseren Tools kann nach ISO 26262, DO-178B, DO-178C, IEC-61508 und anderen Sicherheitsstandards qualifiziert werden. Wir bieten Qualification-Support-Kits an, die den Quali­fizierungs­prozeß drastisch ver­einfachen. Darüberhinaus gewähren unsere Qualification-Software-Life-Cycle-Data-Berichte Ein­blick in unsere eigenen Entwicklungsprozesse.

Qualification-Support-Kits

Die QSKs werden vielfach von unseren Kunden in ihren Qualifizierungsprozessen eingesetzt, vor allem in der Luftfahrt- und Automobilindustrie.

Ein QSK besteht aus zwei Paketen, die aufeinander abgestimmt sind: einem Bericht-Paket und einem Test-Paket.

Sie können die QSKs problemlos um Ihre eigenen Tests erweitern.

Verfügbarkeit

QSKs sind verfügbar für

WCET-Analyse Stackverbrauchsanalyse
generisch compilerspezifisch generisch compilerspezifisch
ARM TI 4.9.1
GCC 4.9.3
TI 4.9.1
GCC 4.7.4
GCC 4.9.3
GCC 4.9.4
C16x Tasking 8.8r1
Tasking VX 2.4r1
Tasking VX 2.4r1
C28x
i386
LEON3 GCC 3.4.4
M68020 GCC 4.2.1 GCC 4.2.1
MPC5xx DiabData 4.4
DiabData 5.2.1.0
CodeWarrior 4.3
DiabData 4.4
DiabData 5.6.1.0
DiabData 5.8.0.0p4
GCC 3.3.2
GCC 3.4.4
GCC 4.1.2
GCC 4.3.3
e200 GCC 4.1.2
DiabData 5.9.1.0
e300 DiabData 4.4
MPC755 DiabData 4.4
Sonstige MPCs
IBM PPC750 DiabData 4.4
TriCore HighTec GCC 3.4.5.1
V850 GHS 5.1.7d
x86 GCC 4.4.5
GCC 4.9.2

Generische QSKs führen Tests auf ELF-Beispieldateien durch, die mit einem „generischen“ C-Compiler erzeugt wurden, z. B. einer weitverbreiteten GCC-Version. Compiler­spezifische QSKs bieten darüberhinaus zusätzliche Testfälle, die mit einem von Ihnen ausdrücklich vorgegebenen Compiler erzeugt wurden. In der Regel sind generische QSKs für eine Zertifizierung ausreichend. Compiler­spezifische QSKs sind daher optional, können aber je nach Art Ihrer Anwendung von den Zertifizierungs­behörden verlangt werden.

Weitere QSKs sind bereits in der Entwicklung und können auch auf Anfrage gebaut werden. Bei Fragen kontaktieren Sie uns.

Qualification-Software-Life-Cycle-Data-Berichte

Zusätzlich zu den QSKs stellen wir Ihnen QSLCD-Berichte zur Verfügung, die unsere internen Entwicklungsprozesse dokumentieren, inklusive aller Verifikations- und Qualitäts­sicherungs­maßnahmen.

Integration in SCADE

aiT und StackAnalyzer sind auch als fester Bestandteil der SCADE Suite verfügbar, der einzigen modellbasierten Entwicklungs­umgebung, die eine DO-178B-qualifizierte C-Codegenerierung bis Level A bietet, sowie eine Zertifi­zierung der C-Codegenerierung nach IEC 61508 bis SIL 3 und nach EN 50128 bis SIL 3/4.